Fritz Schmidt und “Die Augsburger Tafel e.V.”

Fritz Schmidt und “Die Augsburger Tafel e.V.”


Im reichen Deutschland können sich nicht alle Menschen ihr tägliches Brot leisten, obwohl es auf der anderen Seite hochwertige Lebensmittel im Überfluss gibt, die trotzdem im Wirtschaftsprozess keine Verwendung mehr finden. Damit diese nicht im Müll sondern auf Tisch und Teller landen, kümmern sich deutschlandweit tausende Freiwillige an mehr als 900 Anlaufstellen darum, dass mehr als 1,5 Millionen Menschen regelmäßig eine zusätzliche Mahlzeit bekommen.
Mitte Juni fand in Augsburg das jährliche bundesweite Tafeltreffen statt.
Aus diesem aktuellem Anlass berichten wir in der ersten Sendung über die Augsburger Tafel.

 


 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben