“Ihr seid das Pack” – Kein Mensch ist illegal. Kommentar von Carolina Azevedo

“Ihr seid das Pack” – Kein Mensch ist illegal. Kommentar von Carolina Azevedo


"Ihr seid das Pack statt "Wir sind das Volk" Vizekanzler Sigmar Gabriel wurde von der Presse angegriffen, weil er wagte, deutliche Worte zu sagen, zu und für Leute, die man nicht anders bezeichnen kann.

Aus traurigem, aktuellen Anlass befasst sich Carolina Azevedo heute nochmals in ihrem Kommentar mit Menschen hier in diesem Land, die Gott sei Dank eine Minderheit sind, aber mit einer widerlichen Menschenverachtung täglich für Schlagzeilen sorgen, Besitzansprüche stellen auf die sie Null Recht haben, in primitivster Weise hetzen, Häuser anzünden und einem ganzen Land immensen Schaden zufügen.
Wir sind der Ansicht, dass es unsere Aufgabe ist dazu nicht zu schweigen und auch dafür kein Verständnis zu zeigen.

 

 

Ihr alle seid das Pack- Kein Mensch ist illegal!
 
Vor 25 Jahren riefen die Menschen im Osten: Wir sind das Volk.
Und sie meinten damit FREIHEIT. Den Inbegriff für Demokratie.
Heute rufen viele von ihnen wieder, aber sie meinen die vier Worte inzwischen ganz anders:
Für sie gilt der Begriff FREIHEIT inzwischen nur, wenn es um ihre allereigensten Belange geht. Nämlich, dass nur eine bestimmte Elite, welche da auch immer gemeint ist mit „Deutschland den Deutschen“, das auserlesene Volk sein darf.
Und sie nehmen sich jede Freiheit: Menschen anschreien, anpöbeln, Häuser anzünden, vor Mord nicht zurückschrecken. Ja, ein Menschenleben, wenn es nicht aus ihrer vermeintlichen Rasse stammt, ist nichts wert.
Gab es das nicht schon einmal auf genau demselben Boden.

Okay, ich bin auch der Ansicht, dass meine Wohnung mir alleine gehört.
Wenn ich einen Garten hätte, würde ich vielleicht auch einen Zaun ziehen und damit sagen, der gehört nur mir.
Aber kann jemand eine Stadt, sogar ein Land besitzen und sagen, das gehört nur meinesgleichen, und kein anderer hat Zutritt, außer, ich bin heute mal großzügig und gnädig.
Sollte es einen Schöpfer dieser ERDE in irgendeiner Form geben, dann weiß ich ganz sicher, dass er das so nicht gewollt hat. Und dass, wenn ich ihm auch oft missfalle, es in seinem Sinne ist, dass ich mich jetzt und hier dafür stark mache und sage: Alle Menschen haben das Recht und die FREIHEIT dort hinzugehen wo sie wollen. Und wer das verbietet handelt gegen den Schöpfungsgedanken.

Wenn ein Journalist im Spiegel, der für mich wichtigsten meinungsbildenden Zeitung in Deutschland, sich lustig macht über Slogan wie „Kein Mensch ist illegal“; meint, das sei nicht klüger als die Position derer, die gar keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, öffentlich schreibt, dass man Leute des Landes verweisen muss, die in ihrer Heimat nicht unter Krieg und politische Verfolgung leiden, dann fange ich an zu zweifeln, bekomme Angst.
Keine Arbeit, Leben ohne Perspektive, Hunger, sind also keine Motive ein Land zu verlassen, beziehungsweise kein Grund Einlass in unser heiliges Land zu bekommen. Dass wir vielleicht sogar zu deren Not beigetragen haben, das interessiert ihn und Seinesgleichen nicht. Sondern: Der Kaffee darf nur 2.99 kosten, die Ananas 1.99. Umweltauflagen, die Dürre verhindern sollen, nicht für uns. Unsere Arbeitsplätze sind uns heilig, auch wenn Gewehre, Panzer, Tellerminen und Giftgas dabei herauskommen. Eben Pech für die, die gerade in solchen Ländern leben, wo wir unseren Exportüberschuss erwirtschaften.

Wenn sich dann endlich mal ein Politiker hinstellt und emotional deutliche Worte statt Floskeln findet, dann wird er noch von dieser meiner Presse gerügt, dass er sich damit leider auf das gleiche Niveau derer begeben hätte, die zum Beispiel auf Polizisten mit Pflastersteinen werfen, im Internet bedauern, dass nicht noch mehr Menschen ertrunken, erstickt, verbrannt sind. Dann bleibt mir nur noch ein weiteres Wort für euch zusammen.

IHR ALLE SEID DAS PACK

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben